Einreichungen

Plurale Heimatorientierungen, geteilte Heimatbeziehungen

Zur Preisträgerübersicht Zur Übersicht Zur Preisträgerübersicht

Heimatverlust und Heimatgewinn sowie das Einfinden in der neuen Heimat scheinen zentrale Themen der donauschwäbischen Erinnerungskultur zu sein. Doch was genau bedeutet Heimat? Kann es mehrere Heimaten geben, und wie entsteht Heimatverbundenheit? Diesen Fragen wird im Podcast mit den Angehörigen der donauschwäbischen Bevölkerungsgruppe nachgegangen.

Im gemeinsamen Gespräch zwischen Daniela Simon und Tobias Rotzinger werden die Ergebnisse eines zuvor durchgeführten Workshops von PD Dr. Daniela Simon und Dr. Christian Cercel mit der Erlebnisgeneration der Heimatvertriebenen aus Jugoslawien und Ungarn im Kulturzentrum der Donauschwaben in Haar im Mai 2023 aufgegriffen und mit neuen inhaltlichen Impulsen versehen. Durch zusätzliche Beiträge der Studierenden der Universität Tübingen sowie einer eigens komponierten Hintergrundmusik von Franziska Kewes wird der transgenerationale Austausch zum Thema Heimat zwischen den Donauschwaben und ihren Nachkommen zusammengefasst.

Zum Beitrag
  • Disziplin
  • Award
    Audio

Teammitglieder

  • Tobias Rotzinger
    Der IdGL-Podcast
  • Daniela Simon
  • Cristian Cercel
  • Franziska Kewes