Blog

Klimawandel und das 2-Grad-Ziel in 3 Minuten erklärt

Ein Eisbär in Seenot. Seine Scholle schmilzt, die Erde erwärmt sich. Das Bild kennen viele und die Gründe sind bekannt. Aber was können wir tun? Antworten gibt “Klimawandel und das 2-Grad-Ziel in 3 Minuten erklärt” von der Münchner Agentur für Erklärvideos explain it. Eine rosarote Brille, dürfen wir uns nicht aufziehen, auch wenn uns diese Finalisten in der Kategorie Vision die Welt als Animation in leuchtenden Pastellfarben zeigen: ein lachsfarbenes Meer und Bonbon-bunte Städte.

Weil der Klimawandel nicht nur einzelne Regionen wie die Arktis, sondern den ganzen Planeten betrifft, brauchen wir Lösungen, die auch für die Erde als ganze gelten. Mehr technische Innovationen müsse her und transnationale Kooperationen wie die UN Klimakonferenz 2015 in Paris. Aber auch wir einzelnen Menschen können in unserem Alltag handeln, zum Beispiel durch klimafreundliche Aktionen am Arbeitsplatz oder in der Schule. Vielleicht wird dann die Welt in ein paar Jahren wirklich rosarot aussehen?

Gewinnspielfrage: Wie viele Staaten haben sich 2015 bei der Klimankonferenz von Paris geeinigt?

Und so funktioniert das Online-Voting:

Euch gefällt das Video? Dann kommentiert und bewertet es auf YouTube! Denn „Klimawandel und das 2-Grad-Ziel in 3 Minuten erklärt“ gehört zu den 24 Finalisten von Fast Forward Science 2016, die vom 4. bis 31. Oktober am Online-Voting teilnehmen. Das heißt: Ihr entscheidet, welche Videos einen der drei Community Awards gewinnen. Wie? Ganz einfach: Es zählen eure Likes und Kommentare auf YouTube. Viel Spaß beim Voten. Und wenn ihr uns außerdem noch die richtige Antwort auf eine unserer Gewinnspielfragen schickt (an: onlinevoting-ffs@w-i-d.de), habt ihr die Chance, eine von zwei VR One Plus Brillen unseres Sponsors ZEISS oder ein GEO-Jahresabo zu gewinnen. Zum Gewinnspiel. 

Hier findet ihr alle Finalisten im Überblick.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.