Einreichungen

Informatik für die moderne Hausfrau, Folge 2.1 – Interview: Digitale Kompetenzen und informatische Bildung – Gast: Denise Schmitz

Zur Preisträgerübersicht Zur Übersicht Zur Preisträgerübersicht

„Informatik für die moderne Hausfrau“ ist ein Podcast von, mit und über Frauen in der Informatik. Der Podcast möchte einen Eindruck davon vermitteln, was Informatik tatsächlich ist, was alles dazugehört und wo Informatik eingesetzt wird. Vor allem möchte er zeigen: Informatik ist keine elitäre Raketenwissenschaft. Dabei richtet sich der Podcast vorwiegend an ein weibliches Publikum, das keine oder kaum Vorkenntnisse hat.

Zusammen mit ihren Gästen, interessanten Frauen, die sich im weitesten Sinne mit Informatik beschäftigen, beleuchtet die Host, Lea Schönberger, spannende Themen und Projekte und erklärt, was dahinter steckt. Um einer heterogenen Zielgruppe gerecht zu werden, ist jede Ausgabe des Podcasts zweigeteilt in eine Interviewfolge und eine Hintergrundfolge, die Aspekte des Interviews vertieft.

In Folge 2.1 von „Informatik für die moderne Hausfrau“ gehen Lea und ihr Gast Denise Schmitz der Frage auf den Grund, was man unter digitalen und informatischen Kompetenzen versteht, inwieweit sie sich voneinander unterscheiden und warum sowohl digitale als auch informatische Kompetenzen für alle Menschen relevant sind.

Link zum zugehörigen Beitrag auf der Podcast-Webseite: https://informatik-hausfrau.de/2024/03/12/folge-2-digitale-kompetenzen-und-informatische-bildung/

Zum Beitrag
  • Disziplin
  • Award
    BESTES DEBUT AUDIO

Teammitglieder

  • Lea Schönberger
  • Denise Schmitz
    Bergische Universität Wuppertal