Blog

Tomaten im Weltall

Tom Ate ist ein kommunikatives Gemüse. Es gefällt im sichtbar, im Mittelpunkt zu stehen und interviewt zu werden. Wie es dazu gekommen ist, dass man sich für ihn interessiert? Nun, er ist einfach ziemlich mittelmäßig. Und ja, diese Eigenschaft kann für Forschungszwecke sehr günstig sein.

So forscht man im Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt in Bremen daran, wie man Gemüse im All anbauen kann: auf Raumstationen, dem Mond und natürlich auf dem Mars. Um dies zu testen, hat eine Forschergruppe um Dr. Daniel Schubert einen Container konzipiert und gebaut, in welchem Pflanzen ohne Erde, unter besonderem LED-Licht und mit Zufuhr der benötigten Nährstoffe wachsen können. Um all das unter möglichst unwirtlichen Bedingungen zu testen, wurde dieser Container in die Antarktis gebracht. Dort wird nun Gemüse angebaut, gesteuert aus der Zentrale in Bremen und mit einem Wissenschaftler vor Ort, der sich auch als Gärtner gar nicht so schlechtmacht. Die erste Ernte war erfolgreich – Aktuelles zum Projekt kann man auf der Seite des DLR erfahren.

Aber kommen wir zurück zu dem sehr mittelmäßigen Tom Ate. Neben dem Container-Experiment in der Antarktis hat das DLR einen Satelliten ins All geschickt, um den Versuchsaufbau auch dort zu testen. Im Gegensatz zur Antarktis, wo neben Salat, Gurken und Kohlrabi diverse Gemüse angebaut werden, sind im All ausschließlich Tomaten angepflanzt. In diesem Sinne endet das Interview von Tom mit: „Ein kleines Gespräch für eine Tomate, ein großer Schritt für…!“.

Produziert wurde dieses Finalistenvideo von Simon Wenkelewsky und seinem Team von Image in Motion, im Auftrag von Science Cliption Bremen. Die Jury fand: Hier wird nicht nur ein spannendes visionäres Thema dargestellt, sondern es ist auch ein äußerst unterhaltsames Webvideo. Wenn ihr diese Meinung teilt, dann unterstützt das Video jetzt im Online-Voting!

Online-Voting für die Community Awards

Das Video „Tomaten im Weltall“ ist eines von 21 Finalistenvideos. Alle Finalisten kämpfen vom 14. September bis zum 14. Oktober 2018 um eure Likes und Kommentare auf YouTube. Die drei Videos, die am besten abschneiden, gewinnen die Community Awards. Hier findet ihr alle Finalisten im Überblick. #VoteNow

Gewinnspielfrage: Welche Pflanzen sind laut Tom Ate schwer zu züchten und echte Diven?

Um am Gewinnspiel teilzunehmen, schickt die Antwort per E-Mail an: onlinevoting-ffs@w-i-d.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.