Blog

Biologische Stromspeicher… geht das?

Dieses Finalistenvideo hat Großes vor, denn es geht um nicht weniger als Weltrettung. Wie man dieses Unterfangen nun mit Biogasanlagen, Methanisierungsvorgängen und dem Power-to-Gas-Verfahren angeht, erklärt uns Klaus, Ingenieur für Energie- und Umwelttechnik. Er liefert mit diesem Wettbewerbsbeitrag ein Videoabstract seiner Bachelorarbeit und erklärt dabei ausführlich, was unter oben Genanntem zu verstehen ist.

Die Fragestellung: Kann man die Mikroorganismen einer Biogasanlage dazu bringen, ein „paar Überstunden“ zu machen und so die sonst energieaufwändige Methanisierung eines Power-to-Gas- Prozesses quasi nebenher zu erledigen? Dazu wird eine kleine Biogasanlage nachgebaut, in der Gärreste („Das ist das Zeug, was nach einem Gasprozess einer Biogasanlage noch übrigbleibt.“) mit Wasserstoff versetzt werden. Am Ende wird geprüft, ob bei diesem Vorgang Methan entstanden ist.

Äußerst humorvoll werden hier Wissenschaftler-Klischees („Wir sind doch hier im Labor!“) und Arbeitsweisen im Forscheralltag („Ich lass den Versuch jetzt noch ’ne Woche laufen, um sicher zu sein!“) aufgegriffen. Dabei kann man das Experiment Schritt für Schritt nachverfolgen, auch Versuchsaufbau, Rückschläge, Zweifel und Umwege im wissenschaftlichen Arbeiten werden thematisiert und führen dazu, dass man am Ende richtig mitfiebert, wenn nach einer Woche Versuch das aufgefangene Gas auf Methan untersucht wird.

Online-Voting für die Community Awards

Das Video „Biologische Stromspeicher… geht das?“ ist eines von 21 Finalistenvideos. Alle Finalisten kämpfen vom 14. September bis zum 14. Oktober 2018 um eure Likes und Kommentare auf YouTube. Die drei Videos, die am besten abschneiden, gewinnen die Community Awards. Hier findet ihr alle Finalisten im Überblick. #VoteNow

GewinnspielfrageWoraus besteht der Gärrest?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.