Blog

Quantenphysik – abhörsicher durch Zufall

Der Verlauf der eigenen Kontobewegungen, die liebsten Urlaubsbilder oder die medizinische Auswertung der letzten Untersuchung – man muss gar nicht unbedingt in die Welt der Geheimdienste, Wirtschaftsunternehmen und Banken abtauchen, um die Relevanz für eine absolut abhörsichere Methode der Datenübertragung zu begreifen.

Klar also, dass dieses Thema auch die Forschung beschäftigt! Wissenschaftler des Max-Planck-Instituts für die Physik des Lichts in Erlangen arbeiten mittels Quantenkryptografie aktuell an einer absolut sicheren Methode der Datenübertragung. Momentan werden Daten häufig durch einen mathematisch generierten Schlüssel übermittelt, was jedoch auch bedeutet, dass wenn Schlüssel und Nachricht abgefangen werden und eine entsprechend große Rechenleistung und ausreichend Information zur Verfügung steht, quasi jede Nachricht entschlüsselt werden kann. Quantenschlüssel jedoch, sind absolut zufällig. Und das Besondere: Quanten verändern ihren Zustand, wenn sie gemessen werden, unbemerktes Mitlesen und Abfangen des Quantenschlüssels ist somit unmöglich.

Bislang können Quantenschlüssel mittels Glasfaserkabel über kürzere Strecken übermittelt werden. Banken, beispielsweise, nutzen diese Möglichkeit bereits. Eine Übertragung über längere Strecken ist jedoch nur mittels Satelliten möglich und genau hier setzten die Forscher aus Erlangen an. Wie genau sie dabei vorgehen und welche Vorteile Alice und Bob (und welche Nachteile Eve) zukünftig haben, erfahrt ihr in diesem Finalistenvideo, produziert von Massih Media, in Zusammenarbeit mit der Max-Planck-Gesellschaft.

Gewinnspielfrage: Mit welchen Quanten arbeiten die Forscher in Erlangen?

Und so funktioniert das Online-Voting:

Euch gefällt das Video? Dann kommentiert und bewertet es auf YouTube! Denn „Quantenphysik – abhörsicher durch Zufall“ gehört zu den 24 Finalisten von Fast Forward Science 2016, die vom 4. bis 31. Oktober am Online-Voting teilnehmen. Das heißt: Ihr entscheidet, welche Videos einen der drei Community Awards gewinnen. Wie? Ganz einfach: Es zählen eure Likes und Kommentare auf YouTube. Viel Spaß beim Voten. Und wenn ihr uns außerdem noch die richtige Antwort auf eine unserer Gewinnspielfragen schickt (an: onlinevoting-ffs@w-i-d.de), habt ihr die Chance, eine von zwei VR One Plus Brillen unseres Sponsors ZEISS oder ein GEO-Jahresabo zu gewinnen. Zum Gewinnspiel. 

Hier findet ihr alle Finalisten im Überblick.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.