Blog

Migräne? Hab ich im Griff

Es gibt Kopfschmerzen und es gibt Kopfschmerzen. Das weiß jeder, der schon einmal eine Migräneattacke durchlebt hat. Aber was ist Migräne? Und wie können betroffene Kinder damit umgehen? Diese Fragen diskutiert Migräne? Hab ich im Griff, der Wettbewerbsbeitrag vom Deutschen Kinderschmerzzentrum. Obwohl das Video sich an Kinder richtet, hat die Mischung aus allgemeinen Informationen, aktueller Forschung und Unterhaltung auch unsere Jury überzeugt. Besonders angetan haben es uns die Animationen von Bone Illustration. Zu Beginn steigen aus einem Eierkarton zwei Eierfiguren, die mal in Turnschuhen seilspringen, mal vor Kopfweh nicht mehr klar sehen können und dann einfach nur schlafen wollen. Wie hier durch Metaphern und Trickfilm-Elemente die zentralen Mechanismen eines Migräneanfalls dargestellt werden, ist „an keiner Stelle langweilig“.

Am Schluss empfiehlt das Videos Kindern herauszufinden, was ihnen im Alltag Stress verursacht, um diese Faktoren zu vermeiden. Auch Sport und eine ausgewogene Ernährung können präventiv wirken. Trotzdem kommt es manchmal zu Migräneattacken, dann können Schmerzmittel wie Ibuprofen helfen. Den durchaus umstrittenen Einsatz von Medikamenten bei Kindern zu empfehlen, fand die Jury mutig. Und Mut wird bei uns belohnt: Glückwunsch zum Einzug ins Finale.

Gewinnspielfrage: Wie viele Kinder leiden durchschnittlich unter Migräne?

Und so funktioniert das Online-Voting:

Euch gefällt das Video? Dann kommentiert und bewertet es auf YouTube! Denn „Migräne? Hab ich im Griff“ gehört zu den 24 Finalisten von Fast Forward Science 2016, die vom 4. bis 31. Oktober am Online-Voting teilnehmen. Das heißt: Ihr entscheidet, welche Videos einen der drei Community Awards gewinnen. Wie? Ganz einfach: Es zählen eure Likes und Kommentare auf YouTube. Viel Spaß beim Voten. Und wenn ihr uns außerdem noch die richtige Antwort auf eine unserer Gewinnspielfragen schickt (an: onlinevoting-ffs@w-i-d.de), habt ihr die Chance, eine von zwei VR One Plus Brillen unseres Sponsors ZEISS oder ein GEO-Jahresabo zu gewinnen. Zum Gewinnspiel. 

Hier findet ihr alle Finalisten im Überblick.

One thought on “Migräne? Hab ich im Griff

  1. Eine sehr informative Seite, die Betroffenen mit Sicherheit weiterhilft. Denn Schmerzfreiheit – ohne dabei Risken von Nebenwirkungen in Kauf nehmen zu müssen – dieses ist kein frommer Wunsch. Dass sich „Schmerzfreiheit“ realisieren lässt, zeigen die vielen positiven Erfahrungsberichte gerade auch aus alternativen und naturheilkundlichen Behandlungsmöglichkeiten. In einigen Blogbeiträgen habe ich Beispiele aufgezeigt.
    Herzlichst Bärbel Puls – Verlag Wirksam Heilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.