Blog

#VoteNow: Bessy II: What can I do for you?

Da saust die Bedienung auf Rollschuhen durch ihren kreisrunden Diner und serviert Kaffee und Photonen. Herzlich Willkommen im „Happy Undulator“! Das ist nicht etwa Titel des nächsten Wallace&Gromit-Films, sondern eine amüsant-nerdige Vorstellung des Elektronenspeicherrings „Bessy II“ am Helmholtz-Zentrum in Berlin. Auf dem Menü des Diners stehen Messverfahren, Proben und natürlich Kaffee. Jetzt muss sich das internationale Forscherteam nur noch entscheiden, was sie bestellen. Auch wenn wahrscheinlich nur ein Teilchenphysiker jeden Gag der Unterhaltung mit der Bedienung wirklich versteht, die erzählerisch liebevoll umrissenen Archetypen der Protagonisten und die charmante Knetoptik – bei der jeder sofort an ein Chaos-Duo samt Technohose und Riesenkaninchen denken muss – überzeugen auch mich als Geisteswissenschaftler :-).

Wie funktioniert das Online-Voting?
Euch gefällt das Video? Dann diskutiert und bewertet es auf YouTube! Denn: „Bessy II: What can I do for you?“ gehört zu den 17 Finalisten von Fast Forward Science 2015, die vom 1. bis 31. Oktober am Online-Voting teilnehmen und um die Gunst der YouTube-Nutzer ringen. Ihr entscheidet, welche drei Videos den Publikumspreis ergattern. Wie? Ganz einfach: In besagtem Zeitraum entscheiden allein eure „Mag-Ichs” und Kommentare auf YouTube, ob euer Lieblingsvideos gewinnt. Viel Spaß beim Voten.

Hier findet ihr alle Finalisten im Überblick.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.