Einreichungen

Von der Theorie zur Therapie – Das Forschungsprojekt Pegasus

Zur Preisträgerübersicht Zur Übersicht Zur Preisträgerübersicht

Wenn das Immunsystem nicht richtig arbeitet, kann es zum Ausbruch einer Krankheit kommen. Um eine solche Krankheit behandeln zu können, müssen zunächst die Ursache und der Verlauf der Krankheit erforscht werden. Doch wie können aus den daraus gewonnen Erkenntnissen Therapieansätze entwickelt werden? Und wie wird geprüft, ob eine neue Behandlungsmethode sicher ist? Um diesen Fragen nachzugehen hat das Team des UnderDocs- Podcasts eine Sonderfolge mit den drei Wissenschaftler*innen Christine Zimmer, Christoph Hudemann und Robert Pollmann aufgenommen. Sie und ihr Projektkoordinator Daniel Becker sind Teil des Forschungskonsortium „Pegasus“ und arbeiten an der Entwicklung eines Medikaments zur Behandlung der seltenen Autoimmunerkrankung Pemphigus Vulgaris. In der ersten Folge dieses Zweiteilers wurden bereits die wichtigsten Fragen rund um das Immunsystem besprochen. In dem hier vorgestellten zweiten Teil der Doppelfolge hört man, wie es von der Theorie zu Blut- und Hautzellen über Tierversuche bis hin zur Therapie am Menschen kommt und wie viel Arbeit in jedem einzelnen Forschungsschritt steckt.

Zum Beitrag
  • Disziplin
    Humanmedizin und Gesundheitswissenschaften / Human and Health Sciences
  • Award
    AUDIO SPEZIAL

Teammitglieder

  • Paula Mörstedt
    Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg; Arbeitskreis Uni im Kontext des Studierendenrates; UnderDocs Podcast
  • Eleonore Freier
    Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg; Arbeitskreis Uni im Kontext des Studierendenrates; UnderDocs Podcast
  • Daniel Becker
    UKGM Gießen/Marburg; Projektkoordinator PEGASUS