Einreichungen

PiA – Physik im Advent

Zur Preisträgerübersicht Zur Übersicht

„PiA® – Physik im Advent“ ist ein physikalischer Adventskalender der besonderen Art. Unter dem Motto „noch 24 Experimente bis Weihnachten“ bieten wir seit 2013 Schülerinnen und Schülern der Klassen 5 bis 10 oder im Alter 11 bis 18 Jahre im Dezember täglich kleine Experimente zum Nachmachen per YouTube-Video (deutsch oder englisch) an. Die Ergebnisse der Fragen zu den Experimenten tragen die SchülerInnen auf der PiA-Webseite ein und sehen am nächsten Tag das entsprechende Lösungsvideo inklusive Erklärung. Anreiz zur Teilnahme stellen die Vielzahl der Preise dar, die unter den besten Einzelpersonen, Klassen oder Schulen verlost werden.

Ziel von PiA® ist es, zum selbstständigen “hands-on” Experimentieren, Ausprobieren und Begreifen der physikalischen Naturphänomene anzuleiten und zwar ohne dass komplizierte theoretische Rechnungen erforderlich sind. Schülerinnen und Schülern wird vermittelt, dass Physik und Experimentieren – alleine oder in der Gruppe – Spaß macht. Die Förderung der Physik und des wissenschaftlichen Nachwuchses ist ein Hauptanliegen dieses Projektes. Unterstützt wird „PiA – Physik im Advent®“ von der Georg-August-Universität Göttingen sowie zahlreichen nationalen und internationalen Fachgesellschaften und MINT-Einrichtungen.

Im Jahr 2021 hatten wir 67.000 registrierte TeilnehmerInnen, davon 50% Frauen, und 2.2 Millionen Besuche auf unserer Webseite und den verschiedene social media Kanälen.

Zum Beitrag
  • Disziplin
    Naturwissenschaften / Natural Sciences
  • Award
    OPEN BOX SPEZIAL

Teammitglieder

  • Arnulf Quadt
    II. Physikalisches Institut, Georg-August-Universität Göttingen