Einreichungen

Interaktives Wimmelbild »Industrie 4.0 in der Anwendung«

Zur Preisträgerübersicht Zur Übersicht Zur Preisträgerübersicht

In einem fünfjährigen Forschungsprojekt wurden für den Mittelstand praxisnahe Industrie 4.0-Lösungen für Produktion und Logistik entwickelt – und zwar auf zwei Ebenen: Zum einen entstanden konkrete technische Devices und Systeme, zum anderen Lösungen und Methoden aus Organisations- und Managementsicht, die KMUs jeweils schnell integrieren und umsetzen können. Diese Technologien und Lösungen wurden anhand eines exemplarischen Produktionsprozesses, der den gesamten Ablauf von der Bestellung über den Wareneingang, die Lagerung, die Montage, die Verpackung bis hin zum Warenausgang beinhaltet, auf 1.400 m² in einem Großdemonstrator abgebildet.
Das Wimmelbild übersetzt nun als virtueller Demonstrator die Projektergebnisse auf beiden Ebenen in einen digitalen Zwilling: interaktiv, spielerisch und vor allem leicht verständlich. Wie bei Wimmelbildern üblich lebt das Ergebnis von den vielen kleinen Details. An den wesentlichen Schnittstellen gibt es passende Erklärungen, die wiederum mit weiterführenden Links zur Website versehen sind. So kann jeder selbst entscheiden, wie tief er eintauchen möchte. Die Einführung selbst wurde mit einer entsprechenden Social Media- und PR-Kampagne mit Videos und Fachbeiträgen über mehrere Monate hinweg begleitet. Mit dem interaktiven Wimmelbild können die vielen komplex ineinandergreifenden und großformatigen Ergebnisse aus unterschiedlichsten Perspektiven niederschwellig und nachhaltig kommuniziert werden – und machen auch noch Spaß!

Zum Beitrag
  • Disziplin
    Technische Wissenschaften / Technical Sciences andTechnology
  • Award
    OPEN BOX SPEZIAL

Teammitglieder

  • Daniela Rembor
    Arbeitsgruppe für Supply Chain Services des Fraunhofer-Instituts für Integrierte Schaltungen IIS
  • Jessica Lipus
  • Diana Staack-Tettling
    Arbeitsgruppe für Supply Chain Services des Fraunhofer-Instituts für Integrierte Schaltungen IIS