Einreichungen

Hatice Schmidt: Wir alle fordern: Stoppt Kinderarmut JETZT

Zur Preisträgerübersicht Zur Übersicht Zur Preisträgerübersicht

In Deutschland wachsen 2,8 Millionen Kinder & Jugendliche in finanzieller Armut auf. Die Situation hat sich durch die Pandemie verschärft. Dieser Offene Appellbrief der #StopptKinderarmut Initiative richtet sich an die breite Öffentlichkeit und Entscheider:innen. Zahlreiche Prominente aus Sport, Musik, Film und dem Social Web, positionieren sich gemeinsam gegen Kinderarmut und fordern die Politik auf, endlich Verantwortung zu übernehmen. Im Gegensatz zu den anderen Videos der Initiative, lag beim Offenen Brief nicht der Fokus darauf, Betroffene zu Wort kommen zu lassen, sondern nicht Betroffene zur Solidarisierung und als Fürsprecher:innen zu gewinnen. Veröffentlicht wurde das Video jedoch auf dem YouTube Kanal von Hatice Schmidt, die selbst Kinderarmut erlebt hat & sich immer wieder medial für das Thema einsetzt.

Sozialwissenschaftliche Erkenntnisse werden mit emotionaler Ansprache verknüpft. Der Offene Brief wurde gemeinsam mit Armutsforscher:innen und betroffenen Peers erarbeitet. Grundlage war die aktuelle Armutsstudie der Bertelsmann Stiftung.

Das Video hat knapp 124.000 Menschen erreicht & 1740 Meinungsäußerungen in den Kommentaren generiert. Dieser Offene Brief wurde zudem direkt an die Bundestagsabgeordneten geschickt.

Die Beteiligung reichweitenstarker & einflussreicher Multiplikator:innen hat dazu beigetragen, dem Thema die notwendige mediale Aufmerksamkeit zu geben: Zahlreiche Medienvertreter:innen haben in 154 Artikeln und fünf TV-Beiträgen berichtet.

Zum Beitrag
  • Disziplin
    Sozialwissenschaften / Social Sciences
  • Award
    TANDEM AWARD

Teammitglieder

  • Julia Althoff
    MESH Collective
  • Anna Baur
    MESH Collective
  • Anne Ramstorf
    MESH Collective
  • Lena Willems
    MESH Collective
  • Tobias Lentzler
    Bertelsmann Stiftung
  • Kosei Takasaki
    Freiberuflich