Einreichungen

Das Geheimnis des großen Gehirns

Zur Preisträgerübersicht Zur Übersicht Zur Preisträgerübersicht

Eines der faszinierendsten Geheimnisse der Evolution ist, wie wir selbst enstanden sind. Deshalb ist mir die Pressemitteilung des Max-Planck-Instituts für molekulare Zellbiologie und Genetik (Dresden) sofort ins Auge gesprungen. Sie sind der Frage auf der Spur, wie sich unser besonderes Menschengehirn entwickelt.

Zu meiner großen Freude bot sich Prof. Dr. Wieland Huttner selbst für ein Interview an. Er war einer der Gründungsdirektoren des Instituts und ist inzwischen emeritiert.

Wie immer möchten wir Dir nicht nur wissenschaftliche Fakten vermitteln, sondern Dir anhand der Hintergrundgeschichten spannender Forschungsergebnisse Einblicke in das Leben, Denken und Vorgehen von Wissenschaftler*Innen geben.

Wir sprachen also über den bewegten Werdegang von Prof. Huttner, wie er nach Jahrzehnten endlich zur Neurobiologie gefunden hat und natürlich über die Forschungsgeschichte hinter der spannenden Entdeckung, die er gemeinsam mit seinem Team gemacht hat.

Zum Beitrag
  • Disziplin
    Naturwissenschaften / Natural Sciences
  • Award
    AUDIO SPEZIAL

Teammitglieder

  • Dennis Eckmeier
    Expedition in die Forschung
  • Bart Geurten
    Dept. of Cellular Neurobiology, Georg-August-Universität, Göttingen